Der Autor

Ernst-Karl Pinternagel erlernte den Beruf des Maurers und war als Soldat an der Ostfront eingesetzt. Nachdem er verwundet worden war, geriet er in amerikanische Gefangenschaft. Es folgen unterschiedlichste Arbeiten, um zu überleben. Danach studierte er und war als Ingenieur in verschiedenen Unternehmen und Bereichen tätig. Nebenberuflich engagierte er sich als Lehrer, hielt Vorträge und unternahm Reisen.